Plejadisches Kursbuch.
Fahrplan für das Zeitalter des Lichts. Mit einem Vorwort der Verfasserin. Aus dem Amerikanischen von Susanne Reichert. Mit Anmerkungen, Glossar und Stichwortregister. Mit einer Kurzbiografie des Verfassers. - (=Goldmann ; 13238 : Esoterik).

Unser Preis:
40,00 EUR
zzgl. 5,00 EUR Versand
Nur noch wenige Exemplare am Lager.
Versandfertig in der Regel binnen 1-2 Werktagen.

Buchbeschreibung
München : Goldmann Verlag, 1997.
Deutsche Erstausgabe.
Illustrierte Originalbroschur. 407 (9) Seiten. 21 cm.
ISBN-10: 344213238X (3-442-13238-X)
ISBN-13: 9783442132386 (978-3-442-13238-6)
Sehr guter Zustand. Plejadische Botschaften von einer renomierten Autorin des New Age. Aufsehensergende Botschaften über aktuelle und zukünftige Ereignisse auf unserm Planeten. - Die Esoterikerin und Astrologin Barbara Hand Clow (in Deutschland nur Barbara Clow) wurde am 14. Februar 1943 um 19:22 Uhr in Saginaw (Michigan) geboren[1]. Biographie: Sie arbeitet seit 30 Jahren als Astrologin und Schriftstellerin. An der Universität von Michigan Verhatlensforschung und machte ihren Magister am Institute for Culture and Creation in Chicago. 1974 heiratete sie den Verleger Gerald Cudahy Clow. Aus dieser Ehe gingen vier Kinder hervor. Sie machte 1983 mit einem Vergleich der Jungschen Analysetechnik und der Past-Life-Regressionstherapie ihren Abschluss in Theologie und Heilkunde am Mundelein College. Sie beschäftigte sich intensiv mit den Therapietechniken Wilhelm Reichs, Sigmund Freuds und C. G. Jungs. Nach Studienabschluss wurde sie Programmleiterin von Bear & Company, einem spirituellen Verlag. In den letzten Jahren befasste sie sich vorwiegend mit dem Mayakalender. Sie ist Medizinfrau der Cherokee-Indianer und Mitglied des Ältestenrates der Maya[2]. Astrologie: In Fachkreisen ist Clow für ihr Deutungsbuch über Chiron in Radix und Transit bekannt, das auch die Einflüsse von Chiron auf Beruf und Berufung ausführlich darstellt, die in anderen Werken zu kurz kommen. Nicht auf deutsch gibt es ihr Buch Liquid Light of Sex, in dem sie auf die Krisen und Wandlungsmöglichkeiten im Alter zwischen 30 und 50 eingeht und hierbei besonders die Planeten Saturn, Chiron und Uranus heranzieht. Im Zusammenhang mit den astrologischen Zeitaltern spekuliert Clow in ihrem Werk Catastrophobia darüber, dass die Erdachse ihre heutige Schrägstellung und damit Kippung gegen die Ekliptik von 23,5° erst seit etwa 9.500 vor Chr. hat, damals soll eine "kosmische Katastrophe" stattgefunden haben. Damit wäre dies aus ihrer Sicht der Beginn der astrologischen Zeitalter, die ja auf der Präzession (Lauf der Polachse durch die Tierkreiszeichen) beruht, aber auch der Beginn der Jahreszeiten, wie wir sie kennen. Auch die Kippung der Achse des Uranus (etwa 90° gegen die Ekliptik) führt Clow auf dieses Ereignis zurück. ... Aus: wiki-astro-Barbara_Hand_Clow
195 weitere Angebote in Esoterik verfügbar

Buchfreund-Artikel zu den Favoriten hinzufügen:

Antiquarische Bücher, die auch interessant für Sie sein könnten

  1. Stadt unter Glas.

    Stadt unter Glas.

    Mason, Douglas R.: Utopisch-technischer Roman. Aus dem Englischen von Hans-Ulrich Nichau. Originaltitel: From Carthage Then I Came (1966). - (=Goldman ...
    ISBN: 3442231078, EAN: 9783442231072, Bestell-Nr.: 39370, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  2. Sturm des Verderbens.

    Sturm des Verderbens.

    Warner, Douglas: Utopisch-technischer Roman. Aus dem Englischen von Hans-Ulrich Nichau. Wissenschaftliche Beratung: Dr. Herbert W. Franke. Originaltit ...
    Bestell-Nr.: 39367, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  3. Matrix.

    Matrix.

    Mason, Douglas R.: Utopisch-technischer Roman. Aus dem Englischen von Tony Westermayr. Herausgegeben unter wissenschaftlicher Beratung von Dr. Herbert ...
    Bestell-Nr.: 39378, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  4. Zurück in die Zukunft.

    Zurück in die Zukunft.

    Priest, Christopher: Utopisch-technischer Roman. Aus dem Englischen von Tony Westermayr. Herausgegeben unter wissenschaftlicher Beratung von Dr. Herbe ...
    ISBN: 3442231337, EAN: 9783442231331, Bestell-Nr.: 39386, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

Impressum / Datenschutz
Diese Antiquariatsportal-Seite ist ein Projekt der w+h GmbH
Copyright by w+h GmbH 2003 - 2019