Alte Tage.
- (=dtv großdruck, Band 25049).

Unser Preis:
2,70 EUR
zzgl. 2,20 EUR Versand
Nur noch wenige Exemplare am Lager.
Versandfertig in der Regel binnen 1-2 Werktagen.

Buchbeschreibung
Aachen, München: Deutscher Taschenbuch Verlag, 1990 (November).
Erste Auflage dieser Ausgabe
Taschenbuch. Kartoniert. Laminiert. Glanzfolienkaschierung. Großdruck. 213 (3) Seiten. 19 x 12 cm. Umschlaggestaltung: Celestino Piatti.
ISBN-10: 3423250496 (3-423-25049-6)
ISBN-13: 9783423250498 (978-3-423-25049-8)
Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. - Vilma Sturm (Pseudonyme: Anne Detrois, Luise Fels, Katharina, Antoine Stahl, * 27. Oktober 1912 in Mönchengladbach; † 17. Februar 1995 in Bonn) war eine deutsche Schriftstellerin und Journalistin. Leben: Vilma Sturm wuchs in Mönchengladbach und ab 1917 in Berlin auf. Nachdem sie 1932 die Reifeprüfung abgelegt hatte, studierte sie an der Universität Bonn Spanisch, Französisch und Geschichte, wechselte dann zur Rechtswissenschaft und schließlich zur Philosophie. Von 1933 bis 1934 studierte sie in München Philosophie und Kunstgeschichte, brach dann jedoch angesichts der Perspektivlosigkeit einer akademischen Ausbildung im Dritten Reich ihr Studium ab und besuchte die Höhere Handelsschule in Rheydt. Ab 1935 war sie als Sekretärin, Buchhändlerin und Fremdsprachenkorrespondentin tätig. 1936 kehrte sie nach Berlin zurück, wo sie journalistische Beiträge u. a. für die „Kölnische Zeitung“ verfasste und an ersten erzählerischen Werken arbeitete. Ab 1939 lebte sie wieder in Mönchengladbach. Von 1942 bis 1944 war sie in der Truppenbetreuung der Wehrmacht tätig, anschließend zog sie sich nach Wagrain in Österreich zurück. 1946 kam ihre Tochter Christiane zur Welt, die sie alleine großzog. Ab 1946 lebte Vilma Sturm in Bullay/Mosel und war als Redakteurin beim „Rheinischen Merkur“ in Köln tätig. 1949 wechselte sie zur „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“, für die sie als freie Mitarbeiterin und von 1959 bis 1977 als festes Redaktionsmitglied arbeitete. Ab 1953 lebte sie in Königstein/Taunus, ab 1954 in Köln (Merlostraße). Sie machte früh auf die Umweltzerstörungen aufmerksam, schrieb und demonstrierte gegen den Vietnamkrieg und setzte sich für Fürsorgezöglinge, Obdachlose und Haftentlassene ein. 1968 gehörte die Katholikin Sturm zu den Mitbegründern des „Politischen Nachtgebets“ in Köln, und in den folgenden Jahren wurde sie zur wichtigen Stimme in der westdeutschen Friedensbewegung. Seit 1984 lebte Sturm in Bonn-Röttgen. Vilma Sturm verfasste neben ihren journalistischen Arbeiten Romane, Erzählungen, Reiseberichte, Gedichte und Hörspiele. Während ihre ersten, im Dritten Reich erschienenen Werke noch von einer ausgesprochen nationalistischen Haltung geprägt sind, entwickelte sich die Autorin in den Nachkriegsjahren zur engagierten Vertreterin eines christlichen Humanismus, der sich auch in der Sichtweise ihrer Reportagen und Reiseberichte bemerkbar machte. Mit ihrer Tochter Christiane brachte sie 1981 einen Bildband über die Umgebung Bonns heraus. Vilma Sturm war seit 1971 Mitglied des PEN-Zentrums der Bundesrepublik Deutschland. 1968 erhielt sie den Rheinischen Kulturpreis, 1986 den Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen sowie 1990 das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse. ... Aus: wikipedia-Vilma_Sturm
344 weitere Angebote in Autobiographien verfügbar

Buchfreund-Artikel zu den Favoriten hinzufügen:

Antiquarische Bücher, die auch interessant für Sie sein könnten

  1. Die Frau in den Kissen.

    Die Frau in den Kissen.

    Kronauer, Brigitte: Roman. - (=dtv 12206 : Klett-Cotta im dtv). München, Deutscher Taschenbuch Verlag, 1996. Erste Auflage dieser Ausgabe. 20 cm. Tasc ...
    ISBN: 3423122064, EAN: 9783423122061, Bestell-Nr.: 11890, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  2. Frau Mühlenbeck im Gehäus.

    Frau Mühlenbeck im Gehäus.

    Kronauer, Brigitte: Roman. - (=dtv ; 10356 : dtv/Klett-Cotta). München : Deutscher Taschenbuch-Verlag, 1984. Erste Auflage dieser Ausgabe. Taschenbuch ...
    ISBN: 3423103566, EAN: 9783423103565, Bestell-Nr.: 56227, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  3. Die gemusterte Nacht.

    Die gemusterte Nacht.

    Kronauer, Brigitte: Erzählungen. - (=dtv 11037 : dtv/Klett-Cotta). München : Klett-Cotta im Deutschen Taschenbuch Verlag, 1989. Erste Auflage dieser A ...
    ISBN: 3423110376, EAN: 9783423110372, Bestell-Nr.: 56228, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  4. Theorien zeitgenösischer Malerei.

    Theorien zeitgenösischer Malerei.

    Claus, Jürgen: In Selbstzeugnissen von Pollock, Hartung, Tapies, Nay, Baumeister, Michaux, Vedova, Mathieu, Wols u.a. Kurzbiografien mit Veröffentlich ...
    Bestell-Nr.: 53703, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

Impressum / Datenschutz
Diese Antiquariatsportal-Seite ist ein Projekt der w+h GmbH
Copyright by w+h GmbH 2003 - 2019