Letzte Ausfahrt Brooklyn.
Roman. Aus dem Amerikanischen von Kai Molvig. Originaltitel: Last Exit to Brooklyn.

Unser Preis:
7,50 EUR
zzgl. 2,20 EUR Versand
Nur noch wenige Exemplare am Lager.
Versandfertig in der Regel binnen 1-2 Werktagen.

Buchbeschreibung
Reinbek bei Hamburg, Rowohlt Verlag, 1968.
1. - 12. Tausend. Deutsche Erstausgabe
Blaues Leinen mit farbigen Vorsätzen und Schutzumschlag. 315 (5) Seiten. 19,5 cm. Schutzumschlag und Einbandentwurf: Werner Rebhuhn.
Sehr guter Zustand. Hubert Selbys Zyklus von sechs Prosastücken ist eine Beschreibung menschlicher Höllen und ein Plädoyer zugleich. Mit reporterhafter Genauigkeit fixiert Selby Sprache - seine Gestalten sind Negativhelden einer kranken Gesellschaft. Gewalt, Schmutz und verbrechen, Räusche statt Träume, Gift statt Hoffnung, roher Sex statt Liebe regieren diese steingraue Welt. Das Buch - oberflächlich betrachtet ein Katarakt des Unrats, ein Wort-Stalaktit aus Brutalität, Mord und Perversion - ist ein moderner Klagegesang vom Menschenmüll, aufgefressen und ausgespien von dem Riesenkraken New York. - Hubert Selby Jr. (* 23. Juli 1928 in Brooklyn, New York; † 26. April 2004 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Schriftsteller. Berühmt wurde er vor allem durch seinen Roman Letzte Ausfahrt Brooklyn. Selby arbeitete auch als Drehbuchautor sowie in kleineren Rollen als Filmschauspieler. Leben: Selby verließ mit 15 Jahren die Schule, um bei der US-Handelsmarine anzuheuern. Dort infizierte er sich mit Tuberkulose. Er wurde im Alter von 18 Jahren nach Hause entlassen, weil er sterbenskrank war. Ein Lungenflügel musste ihm daher operativ entfernt werden. Selby verbrachte die nächsten zehn Jahre mit diversen Lungenproblemen bettlägerig. Körperlich unfähig, sich in diesem Zustand einen Lebensunterhalt etwa als Angestellter zu verdienen, beschloss er: Ich kann das Alphabet, vielleicht könnte ich Schriftsteller werden. Er fing an, Kurzgeschichten zu schreiben. Den großen Erfolg – und Skandal – seines Romans Last Exit to Brooklyn verkraftete er nicht. In Großbritannien wurde er wegen Obszönität damals verboten. Der Bestseller machte ihn vorübergehend reich. Selby wurde alkohol- und drogenabhängig, was ihn später ins Gefängnis brachte. Nach der Entlassung war er tatsächlich suchtfrei und wandte sich einem neuen Leben in Los Angeles zu. Selby war dreimal verheiratet und hatte vier Kinder. Aus: wikipedia-Hubert_Selby
654 weitere Angebote in Amerikanische Literatur verfügbar

Buchfreund-Artikel zu den Favoriten hinzufügen:

Antiquarische Bücher, die auch interessant für Sie sein könnten

  1. Schau heimwärts, Engel!.

    Schau heimwärts, Engel!.

    Wolfe, Thomas: Eine Geschichte vom begrabnen Leben. Aus dem Amerikanischen von Hans Schiebelhuth. Originaltitel: Look homeward, angel!. Reinbek bei Ha ...
    ISBN: 3499102757, EAN: 9783499102752, Bestell-Nr.: 63641, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  2. Es führt kein Weg zurück.

    Es führt kein Weg zurück.

    Wolfe, Thomas: Aus dem Amerikanischen. Originaltitel: You Can't Go Home Again. - (Die Bücher der Neunzehn Band 165) Reinbek bei Hamburg: Rowohlt Verla ...
    Bestell-Nr.: 63667, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  3. Nach dem Sturm.

    Nach dem Sturm.

    Didion, Joan: Roman. Aus dem Amerikanischen von Sabine Hedinger. Originaltitel: The last thing he wanted. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt Verlag, 1999. D ...
    ISBN: 3498013114, EAN: 9783498013110, Bestell-Nr.: 39917, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  4. Die Kehrseite des Dollars.

    Die Kehrseite des Dollars.

    Macdonald, Ross: Roman. Aus dem Amerikanischen von Günter Eichel. Originaltitel: The far side of the dollar. - (=Rororo 2360, rororo-Thriller, herausg ...
    ISBN: 3257208774, EAN: 9783257208771, Bestell-Nr.: 56157, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

Impressum / Datenschutz
Diese Antiquariatsportal-Seite ist ein Projekt der w+h GmbH
Copyright by w+h GmbH 2003 - 2019